Willkommen auf der Vergleichsseite für Phablets

Vor einigen Jahren noch waren die Smartphones mit 3 Zoll für die Hosentasche ungeeignet, inzwischen entwickelt sich der Trend zu einem immer größeren Bildschirm, dem Phablet. Nach Angaben der Marktforscher von IDC gehörte im dritten Quartal 2014 jedes fünfte verkaufte Smartphone zur XXL Kategorie. Nachdem sich die Preise zwischen Phablets und Smartphones nichts mehr nehmen, findet man inzwischen in jedem Preissegment (Einsteiger, Midrange und High-End Phablets) ein Phablet mit der richtigen Größe und Ausstattung.

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen die Alltagstauglichkeit von Phablets näher bringen und Ihnen die wichtigsten Eigenschaften und Funktionen in einem Ratgeber erläutern. Zu den aktuellen Modellen finden Sie jeweils eine Einschätzung, wobei auch die Phablet Neuheiten, welche auf der IFA in Berlin Anfang September 2015 vorgestellt wurden, berücksichtigt werden. Um Ihnen einen besseren Überblick zu verschaffen, finden Sie eine Gegenüberstellung der Funktionen aller vorgestellten Modelle unter dem Menüpunkt „Phablet Test 2016“.
 

Sehen Sie hier unsere Favoriten im Vergleich!

 

Was ist ein Phablet?

Beim Phablet, auch Smartlet (Smartphone und Tablet) genannt, handelt es sich um eine Kreuzung aus Smartphone und Tablet, typischerweise mit einer Bildschirmdiagonale zwischen 5,5 und 7 Zoll (also zwischen 13,97 cm und 17,78cm), welches die wichtigsten Funktionen beider Geräte kombiniert.

 

Welche Vorteile bietet ein Phablet?

Zu den wichtigsten Vorteilen gegenüber einem normalen Smartphone zählt der größere Bildschirm und die damit verbundene bessere Displayübersicht und Arbeitstauglichkeit. Damit sind Phablets perfekt geeignet für Tätigkeiten, die durch einen größeren Bildschirm erleichtert werden, wie zum Beispiel das Abspielen von Videos oder das Surfen im Internet, aber auch Businesstätigkeiten, wie die Benutzung von Textverarbeitungsprogrammen, wobei ein größerer Bildschirm das Schreiben mit der Tastatur zusätzlich erleichtert.

Da aufgrund der Größe der Phablets auch größere Akkus verbaut werden können, ist je nach Gerät eine höhere Akkulaufzeit ein weiterer entscheidender Vorteil gegenüber Smartphones. Von Tablets heben sich die Geräte zugleich durch ihre Telefonfunktion und ihr geringeres Gewicht ab.

 

Für wen eignet sich ein Phablet?

Phablets sind generell für jeden geeignet, dem die Bildschirme bei herkömmlichen Smartphones zu klein erscheinen. Die wichtigste Frage, die man sich stellen sollte, ist also, ob die Vorteile, die ein Phablet mit sich bringt, entscheidender sind, als mögliche Nachteile gegenüber einem Smartphone, wie zum Beispiel Größe und Gewicht. Allerdings büßen die meisten Phablets an Handlichkeit wenig ein und passen noch immer in die Hosen- oder Jackentasche.

Sie sollten sich also überlegen, welche Anwendungen Sie hauptsächlich verwenden und benötigen. Ein Phablet erweist sich beispielsweise als sehr nützlich sollten Sie gerne Videos ansehen, Ihr Gerät zum Lesen und Bearbeiten von Dokumenten nutzen, Emails schreiben oder Kalendereinträge übersichtlich koordinieren. Für Viel-Surfer und Videojunkies, kann der besser aufgelöste Bildschirm und die größere Akkulaufzeit eine echte Alternative zum herkömmlichen Smartphone sein.

 

Was kostet ein Phablet?

Ein großes Phablet muss nicht unbedingt viel Geld kosten. So starten die Preise für Phablets bei etwas über 100 Euro für Einsteigermodelle. Dabei handelt es sich teilweise um unbekannte Marken, aber auch etablierte Anbieter wie Samsung und Nokia sind kürzlich mit verhältnismäßig günstigen Phablets an den Start gegangen. Mit zunehmender Bildschirmauflösung, besserer Kamera und steigender Akkuleistung, sowie zusätzlichen Funktionen wie einem Fingerabdrucksensor, kann ein Phablet aber auch weit über 500 Euro kosten. Ausgewählt werden sollte es daher je nach den eigenen Ansprüchen.
 

Worauf sollte beim Kauf eines Phablets geachtet werden?

Die größten Unterschiede bei den Phablets liegen in der Prozessorleistung, Displayauflösung, Akkuleistung und verschiedenen anderen technischen Details. Auf der Seite Phablet Ratgeber wird detailliert darauf eingegangen und alle vorgestellten Phablets werden auf Basis dieser Kriterien verglichen. Allerdings sollten Sie auf folgende Punkte besonders achten:

 

Anwendungsgebiet: Auf welche Weise und für welche Aufgaben werden Sie Ihr Phablet am meisten nutzen? Sind Sie Hobbyfotograf und möchten Sie brillante und scharfe Bilder aufnehmen? Oder benötigen Sie ein großes Display und einen starken Prozessor, da Sie das Phablet für tagtägliche Businesstasks nutzen? Oder ist Ihnen vielleicht das Preis/Leistungsverhältnis wichtiger als eine starke Akkulaufzeit? Sollte das Phablet ein großes Entertainmentprogramm haben? Fragen wie diese sollten Sie sich vorab stellen, damit Sie auch direkt die richtige Kategorie finden und wissen auf welche Funktionen Sie achten müssen.

Betriebssystem: Gibt es Phablet Betriebssysteme die Sie bereits kennen und mögen? Oder gibt es Synergien zu anderen Geräten in Ihrem Haushalt die das gleiche Betriebssystem haben? Dann wäre es sicher interessant für Sie, ein Gerät mit dem gleichen Betriebssystem zu wählen.

Interner Speicherplatz: Der interne Speicher kann zwar meist per SD Speicherkarte erweitert werden, jedoch büßt das Phablet dabei Geschwindigkeit ein. Speichern Sie viele Fotos, Musik oder ähnlich große Dateien auf dem Gerät, benötigen Sie mehr Speicherplatz. Die Frage ist also, wie wichtig ist Ihnen der interne Speicher und wie viel Speicherplatz sollte das Gerät mindestens mitbringen?

Preis: Wie lautet Ihre Preisvorstellung und in welcher Preisklasse sollte Ihr Phablet liegen? Berücksichtigen Sie dabei, welche Funktionen Ihr Phablet haben sollte, da diese sich direkt auf den Preis auswirken.

Displayauflösung: Es gibt einen großen Unterschied zwischen stromsparenden Displays bei denen man unter der Sonne nicht mehr allzu viel erkennen kann und High-end Displays mit gestochen scharfer Auflösung. Dabei gilt, je höher die Auflösung, desto deutlicher die Wiedergabe auf dem Display.

Displaygröße: Arbeiten Sie mit Multimedia und Business Anwendungen oder Anwendungen, bei denen die Lesbarkeit und die Leichtigkeit des Schreibens mit der Tastatur eine große Rolle spielen? Dann kann ein größerer Bildschirm Ihnen diese Tätigkeiten erleichtern. Vielleicht ist Ihnen aber die auch die Handlichkeit des Phablets wichtiger und Sie bevorzugen deshalb eher kleinere Geräte.

Akkulaufzeit: Sind Sie Vieltelefonierer, Viel-Surfer oder lesen Sie morgens gerne die Zeitung auf dem Phablet? Wenn Sie Ihr Gerät viel im Einsatz haben, sollten Sie ein Phablet mit stärkerer Akkuleistung wählen.

Stiftbedienung: Bevorzugen Sie einen Eingabestift zum Schreiben auf dem Bildschirm? Einige Geräte haben einen solchen Stift bereits integriert.

Dual-Sim: Reicht Ihnen ein SIM-Kartenslot oder bevorzugen Sie eine Dual-Sim, also 2 SIM-Kartenslots, mit deren Hilfe Sie zwischen 2 verschiedenen SIM-Karten wechseln können?

Fotokamera: Wie benutzerfreundlich ist die Kamera und wie viele Megapixel hat sie, bzw. wie ist die Qualität der Fotos? Aber Vorsicht, eine hohe Megapixelzahl steht nicht immer für bessere Fotoqualität. Und welche zusätzlichen Funktionen wie optischer Bildstabilisator oder Autofokus sind in der Kamera integriert?

 

Eine detailliertere Erklärung zu all diesen Fragen und Themen finden Sie im Entscheidungshilfen Ratgeber.

Zur Übersicht aller vorgestellten Phablet Modelle gelangen Sie hier.