Alcatel Idol 4S

Auch Alcatel ist zurück auf dem Phablet Markt und präsentierte Anfang 2016 das Alcatel Idol 4 und das Alcatel Idol 4S. Das Alcatel Idol 4S zeigt sich mit einem 5,5 Zoll großen AMOLED Display, welches in QHD Qualität mit 543 Bildpunkte auflöst. Das nur 6,99 Millimeter schlanke Phablet besitzt bereits die neueste Android 6.0 Marshmallow Version und wird von einem achtkernigen Snapdragon Prozessor angetrieben. Dieser sorgt für eine äußerst angenehme Handhabung und ermöglicht ein problemloses Öffnen und Schließen von Anwendungen. Hinzu kommen noch 3 Gigabyte Arbeitsspeicher, welche den Octa-Core Prozessor bestens unterstützen und mit genug Power versorgen.

Der interne Speicher des Phablets ist mit 32 Gigabyte großzügig gedacht, kann aber nach belieben per microSD Karte bis 512 GB erweitert werden und bietet somit viel Platz für Filme, Spiele, Musik und ähnliches. Auch die Kameramodule bringen die ein oder andere Neuerung. Die Hauptkamera des Alcatel Idol 4S hat 16 Megapixel und sorgt für geschnitten scharfe Bilder bei allen Lichtverhältnissen. Videos werden in 2K Auflösung aufgenommen bei bis zu 120 fps und einer Auflösung von 720p. Auch die Frontkamera sorgt mit 8 Megapixeln für eine mehr als akzeptable Fotoqualität.

Zum großen Erstaunen der Kunden liefert Alcatel auch gleich eine VR Brille dazu. Durch diese können Kunden 360 Grad Inhalte detailgetreu und hautnah miterleben. Wie bereits beim Vorgänger handelt es sich hierbei auch um ein Phablet mit Dual-Sim Funktion, welches die Verwendung von 2 SIM-Karten zur gleichen Zeit ermöglicht. Als weiteres Feature sollte erwähnt werden, dass Alcatel erneut mit dem Lautsprecherhersteller JBL zusammengearbeitet hat und ausgezeichnete Stereolautsprecher im Gerät verbaut wurden. Die Klangqualität ist brillant und die Lautsprecher und Mikrofone sind an beiden Seiten des Phablets angebracht, sodass man auch „verkehrtherum“ telefonieren kann. All jene, denen es öfter passiert, dass sie das Smartphone umgekehrt ans Ohr legen, werden sich über dieses Feature freuen.

Alcatel hat nach dem Idol 3 noch eins draufgepackt und das erste Phablet der Idol Reihe auf den Markt gebracht. Das Idol 4S wird sich mit einem Startpreis von ca. 450 Euro im Mittelfeld positionieren und kann auch mit den direkten Konkurrenten bestens mithalten. Handhabung und Verarbeitung sind sehr solide, Achtkern-Prozessor und 3 RAM sorgen für die nötige Power und Kamera und Akku runden das Bild sehr positiv ab. Bei der VR-Brille muss man noch abschätzen, ob diese jetzt schon den nötigen Mehrwert bringt, das Phablet macht jedoch einen sehr durchdachten Eindruck.

Sehen Sie hier die aktuellsten Phablet Modelle im Vergleich

 

Besonderheiten des Alcatel Idol 4S:

  • AMOLED Display
  • Reversibles UI
  • kostenlose VR-Brille
  • Hauptkamera und Videofunktion

 

Technische Details zum Alcatel Idol 4S:

Displaygröße: 5,5 Zoll
Displayauflösung: 2560 x 1440 Pixel
Pixeldichte: 534 ppi
Höhe x Breite x Dicke: 153,9 x 75,4 x 6,99 mm
Gewicht: 149 g
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 652
Prozessor Architektur: 64-Bit
Prozessor Takt: 4 x 1,8 + 4 x 1,4
Arbeitsspeicher: 3,0 Gigabyte
Akku-Kapazität: 3000 mAh
Akku-Sprechzeit: 20 Stunden
Speicher: 32 Gigabyte
Speicherkartenslot: Ja
Hauptkamera-Auflösung: 16 Megapixel
Frontkamera-Auflösung: 8,0 Megapixel
WLAN: 802.11 b, g, n, ac
LTE: Ja, Cat. 4
Induktives Laden: Nein
Fingerprint Reader: Nein
NFC: Ja
Dual-Sim: Nein