Apple Keynote Event vom 9. September

Mit Spannung wurde die Apple Keynote in San Francisco erwarten. Zum ersten Mal hat Tim Cook die Einladungen für das Bill Graham Civic Auditorium verteilt (anstelle dem üblichen Flint Center), um noch mehr Apple Fans Zugang zum Event zu ermöglichen, da dort rund 7000 Personen Platz haben, während im Flint Center nur knappe 2400 Stühle vorgesehen sind. Außerdem wurde das in Deutschland um 19:00 Uhr ausgestrahlte Event live auf der Apple Homepage übertragen.

Aber jetzt zum Inhalt der Keynote Veranstaltung:

Im Vorfeld wurde wie immer viel spekuliert. Sicher war, dass ein neues iPhone präsentiert wird, wobei das iPhone 6S vermutet wurde. Außerdem hoffte die Apple Community auf eine überarbeitete Version des Apple TV und des iPads.

Die Keynote begann mit der Vorstellung der neuen Apple Watch und der 2. Generation der i Apple Watch Software, welche vor allem in Kombination mit dem iPhone benutzt wird. Hinzu kam als 2. Punkt eine längst ausstehende Überarbeitung des Apple TV, mit dem man Apps, Programme und Serien auf dem Fernseher abspielen kann.

Ebenfalls vorgestellt wurde das neue iPad Pro mit einem 12,9 Zoll großen Display. Mit diesem iPad will Apple die Nische schließen zwischen Tablets und Laptops (bzw. „Macbooks“ im Falle von Apple). Als Zubehör für das iPad Pro wird eine Hülle mit integrierter Tastatur und ein äußerst sensibler Stift angeboten. Dieses iPad ist vor allem für Business Anwendungen gedacht und richtet sich an Berufen wie Ingenieuren und Zeichner.

Als letzter Punkt war das iPhone geplant. In Expertenkreisen wurde im Vorfeld ein iPhone 6S und iPhone 6S Plus als Phablet Version ohne große Designänderungen erwartet und Tim Cook hat die Apple Fans auch nicht im Stich gelassen.

Äußerlich hat sich nichts verändert, jedoch wurden verschiedene Hardwarekomponenten und vor allem die Software verbessert und erweitert. In diesem Zuge muss vor allem die neuartige 3D Touch Funktion erwähnt werden. Es wurden aber auch weitere Softwarefunktionen eingeführt, welche die zuvor schon hohe Benutzerfreundlichkeit des iPhones noch verbessern und vor allem das Software-Innovationspotential der Apple Ingenieure unter Beweis stellen. Zu den bereits bekannten Designs, kommt außerdem eine neue Farbe hinzu.

Hier geht’s zu unserem iPhone 6S Plus Test!
Hier finden Sie die momentan besten Phablets auf dem Markt!